"Nur eine Frau"
Filmbewertung: keine Wertung
Starttermin: 09.05.2019
Regisseur: Sherry Hormann
Schauspieler: Almila Bagriacik, Merve Aksoy, Aram Arami
Entstehungszeitraum: 2018
Land: D
Freigabealter: 12
Verleih: NFP
Laufzeit: 97 Min.
Einfach nur leben
Am 7. Februar 2005 wurde Aynur Sürücü auf offener Straße getötet - niedergestreckt mit drei Schüssen, abgefeuert von ihrem eigenen Bruder. Aynur, 1982 in Berlin geboren, wurde Opfer eines Ehrenmordes. Die junge Frau aus einer türkischstämmigen Familie hatte sich geweigert, so zu leben, wie es ihre Familie von ihr verlangte - nachdem sie mit ihrem Cousin zwangsverheiratet und von ihm schwanger geworden war. In dem Drama "Nur eine Frau" erzählt Sherry Hormann ("Wüstenblume") die Geschichte von Aynur. Almila Bagriacik ("4 Blocks", Kiel-"Tatort") spielt die junge Frau, deren Tod 2005 für Diskussionen über die Integration von Ausländern gesorgt hatte.

"Die letzten Jahre haben die Sorge aufkommen lassen, dass die Entwicklung wieder zurückgedreht werden könnte", sagt Sandra Maischberger, die den Film produziert hat. "Nicht nur, weil Zwangsheirat auch in neuen Zuwanderergruppen ein Thema ist, sondern auch, weil wir eine Zunahme an fundamentalistisch-religiösen Tendenzen beobachten können. Ich habe das Gefühl, dass Aynurs Tod gerade in unserer Gegenwart nicht vergessen werden sollte."

Von Felix Bascombe

Impressum

Das Kinomodul der teleschau verbindet hochwertige Kritiken, Interviews, News und Trailer mit regionalen Kinodaten.

Die technische und inhaltliche Pflege übernimmt teleschau für Sie. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

teleschau - der mediendienst GmbH
Riesstraße 17
D-80992 München
Tel.: +49/89/143419-0
marketing@teleschau.de
Web: http://www.teleschau.de
Impressum: Impressum