"Will einfach zu Hause sein": Chris Hemsworth kehrt Hollywood den Rücken

Mit seinen Rollen in den Mega-Blockbustern "Avengers: Endgame" und "Men In Black: International" (Kinostart: 13. Juni) ist Chris Hemsworth eines der prägenden Gesichter dieses Kinojahres. Schon bald jedoch könnte sich das ändern. Wie der 35-Jährige in einem Interview mit "The Daily Telegraph" verriet, will er sich eine Auszeit vom Showbusiness nehmen. Hemsworth möchte demnach mehr Zeit mit seiner Frau Elsa Pataky und den gemeinsamen Kindern India Rose, Sasha und Tristan verbringen. "Ich will jetzt einfach mit meinen Kindern zu Hause sein. Sie sind in einem sehr wichtigen Alter", ist der Schauspieler überzeugt.

Weiterhin kündigte der "Thor"-Star an, dass er dieses Jahr wahrscheinlich keinen Film mehr drehen werde. Zuletzt stand er Anfang des Jahres für die Netflix-Produktion "Dhaka" vor der Kamera. Davor war er durch die Dreharbeiten des Marvel-Krachers "Avengers: Endgame" und der Fortsetzung der "Men In Black"-Reihe häufig nicht zu Hause. Bereits im August des vergangenen Jahres berichtete Chris Hemsworth in einem Interview mit "GQ", seiner Tochter India Rose würden die häufigen Abschiede zu schaffen machen.

Mit seinen drei Kindern und seiner Frau lebt der australische Schauspieler seit 2014 in Byron Bay, New South Wales. Mit der spanischen Schauspielerin Elsa Pataky ist Hemsworth seit 2010 verheiratet. Tochter India Rose kam 2012 zur Welt, die Zwillinge Sasha und Tristan folgten 2014.

Impressum

Das Kinomodul der teleschau verbindet hochwertige Kritiken, Interviews, News und Trailer mit regionalen Kinodaten.

Die technische und inhaltliche Pflege übernimmt teleschau für Sie. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

teleschau - der mediendienst GmbH
Riesstraße 17
D-80992 München
Tel.: +49/89/143419-0
marketing@teleschau.de
Web: http://www.teleschau.de
Impressum: Impressum