Interviews und Portraits
Über den Islam wusste Caroline Peters vor dem Dreh ihrer neuen Komödie fast nichts. Wie sich das änderte, berichtet die Schauspielerin im Gespräch über linksliberale Blasen, die Kopftuchfrage und das Ende alter Gewissheiten.
Ein Kraftakt, dem sich die Regisseurin Nadine Labaki nicht entziehen wollte: Ihr Film "Capernaum" zeigt das Leben in Beirut mit Kinderaugen. Hart, emotional und zutiefst menschlich.
Er führte ein Leben in Superlativen. Und doch geht es dem Bergsteiger Hans Kammerlander nur um das würdevolle Altern. "Manaslu" heißt die filmische Doku über sein Leben.
Die traut sich was: Emily Blunt (35) wagt es, mit "Mary Poppins' Rückkehr" (Kinostart: 20. Dezember) tatsächlich, in die Fußstapfen von Julie Andrews zu treten. Während ihre Freunde alle Schnappatmung bekamen, hat sich die Schauspielerin in ihr Spiegelbild verliebt.
Emotionale Familiengeschichten sind genau ihr Ding. Insofern hätte Hape Kerkeling für die Verfilmung seiner Lebensgeschichte kaum eine bessere Regisseurin als Caroline Link finden können.
Hailee Steinfeld freundet sich im "Transformers"-Spin-off "Bumblebee" mit einem knautschigen VW Käfer an. Sie hatte Angst, wahnsinnig zu werden.
"Tatort"-Star Axel Prahl wird in der ZDF-Schulkomödie "Extraklasse" zum Lehrer. Im Interview spricht er über sein eigenes Lehramts-Studium und die voranschreitende Karriere als Musiker.
Jeder von uns besitzt im Durchschnitt 10.000 Dinge. Könnten wir darauf verzichten? Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz machen in "100 Dinge" eine Probe aufs Exempel.
Musik und Schauspielerei sind die zwei Welten von Jan Josef Liefers. Im melancholischen Drama "So viel Zeit" treffen sich die beiden.
Die Kinoperle "Reise nach Jerusalem" ist ein schauspielerisch brillantes Abstiegsdrama. "Tatort"-Kommissarin Eva Löbau meistert es mit grimmigem Humor - und klugen Erkenntnissen über das "moderne Leben".
Neil Armstrong wurde durch die Mondlandung zum Nationalhelden. Sein Kollege Ed White dagegen kam zwei Jahre zuvor ums Leben. Schauspieler Jason Clarke verkörpert in "Aufbruch zum Mond" nun den Astronauten der Apollo 1.
Publikumsliebling Lars Eidinger über seinen neuen Film "25 km/h" (Kinostart: 31.10.), über Motorräder und Entschleunigung, Schuleschwänzen und Midlife-Crisis.
Benno Fürmann mimt im Auftakt der Verfilmung der "Intrigo"-Trilogie von Håkan Nesser einen Autor zwischen Fiktion und Wirklichkeit. Im Interview spricht er über menschliche Fehler und gute Krimis.
Der Wahlberliner Golo Euler über seinen neuen Krimi "Schwartz & Schwartz", Soap-Schubladen und das Leben mit Brüdern, Kindern und Schauspielkollegen.
Frederick Lau spricht im Interview über die Ellbogengesellschaft, Hunde und gute Nachbarn.

Impressum

Das Kinomodul der teleschau verbindet hochwertige Kritiken, Interviews, News und Trailer mit regionalen Kinodaten.

Die technische und inhaltliche Pflege übernimmt teleschau für Sie. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

teleschau - der mediendienst GmbH
Riesstraße 17
D-80992 München
Tel.: +49/89/143419-0
marketing@teleschau.de
Web: http://www.teleschau.de
Impressum: Impressum