Interviews und Portraits
Jasna Fritzi Bauer (28) wird gern für Rollen besetzt, in denen sie die rebellische Göre gibt. In "Axolotl Overkill", der Roman-Verfilmung von Helene Hegemann, zeigt sie erneut, dass sie solche Figuren perfekt beherrscht.
Ja, das ist tatsächlich Sir Anthony Hopkins im Trailer zu "Transformers: The Last Knight" (Start: 22. Juni). Und das wirkt nur auf den ersten Blick paradox.
Ungewohnte Rolle für die Münchner "Franzi"-Schauspielerin Jule Ronstedt: Das Drehbuch zu ihrer humorvollen weißblauen Gangster-Komödie "Maria Mafiosi" schrieb sie selbst - und sie übernahm dann auch gleich die Regie.
Wrestler, Actionheld, Präsident? Bei Dwayne "The Rock" Johnson muss man mit allem rechnen.
Er lehrte James Bond die Ironie - und blieb auch nach seiner Zeit als 007 ein wahrer Gentleman. Jetzt starb Roger Moore im Alter von 89 Jahren in der Schweiz.
Die britische Schauspielerin Kaya Scodelario (25) stand früher nur ungern im Mittelpunkt. In "Pirates of the Caribbean: Salazars Rache" strotzt die attraktive Brünette hingegen vor Selbstbewusstsein. Woher das kommt, verrät sie im Interview.
Ridley Scott (79) streunert mal wieder durch die Galaxie und lässt die Menschheit in "Alien: Covenant" (Kinostart: 18. Mai) ins offene Messer laufen. Dabei findet der britische Regisseur, dass das Weltall nach wie vor ein lohnendes Reiseziel ist.
Über Humor kann man nicht streiten, sagt Michael "Bully" Herbig. Muss er auch nicht. Als Juror der neuen SAT.1-Show "It's Showtime - Das Battle der Besten" lässt sich der Comedian, Schauspieler und Produzent von Talenten aller Art ganz einfach begeistern.
Schwache Männer, stark gespielt: Rainer Bock sticht mit seiner Rolle in "Einsamkeit und Sex und Mitleid" aus dem namhaften Ensemble des Films heraus.
Seit 20 Jahren steht Ex-Shootingstar Max Riemelt mittlerweile vor der Kamera. Wie anstrengend das sein kann und welche Alternativen es gäbe, verrät der 33-Jährige im Gespräch über seine Rolle in der Netflix-Serie "Sense8"
Keine Frage, ohne Waschbär Rocket wären das Comic-Universum nur halb so explosiv und auch nicht ganz so witzig: Fahri Yardim leiht dem pelzigen Choleriker in "Guardians of The Galaxy Vol.2" zum zweiten Mal seine Stimme und verrät im Interview, wann er selbst ausrastet.
Er war einer der ganz großen Deutschen in Hollywood. Jetzt ist Michael Ballhaus verstorben.
Ob 2014 als oscarnominierter "Birdman", im Sommer als Bösewicht in "Spider-Man: Homecoming" oder nun als McDonald's-Mastermind in "The Founder" (Start: 20.04.): Michael Keaton startet gerade noch einmal richtig durch.
Eine Fehde mit dem bestbezahlten Schauspieler der Branche? Ein Shitstorm wegen eines anzüglichen Interviews? Das wird Vin Diesel nicht davon abhalten, mit "Fast & Furious 8" (Start: 12. April) an die Spitze der Kinocharts zu rasen.
Anatole Taubman ist ein Schweizer Schauspieler mit britischem Pass und jüdischen Wurzeln, der in Berlin lebt: Seine Rolle in Sam Gabarskis "Es war einmal in Deutschland" (Kinostart: 6. April) war auch eine schmerzhafte Reise in die eigene Vergangenheit, wie er im Interview verrät.

Impressum

Das Kinomodul der teleschau verbindet hochwertige Kritiken, Interviews, News und Trailer mit regionalen Kinodaten.

Die technische und inhaltliche Pflege übernimmt teleschau für Sie. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

teleschau - der mediendienst GmbH
Riesstraße 17
D-80992 München
Tel.: +49/89/143419-0
marketing@teleschau.de
Web: http://www.teleschau.de
Impressum: Impressum