Interviews und Portraits
Seit den 1960-ern drehte er Dutzende Filme, Dokumentationen und Spielfilme - mit viel Witz und Humanität. Bis heute gilt Rosa von Praunheim als Ikone der Schwulenbewegung. Nun wird der Regisseur 80 Jahre alt.
Seit 40 Jahren begeistert das Abenteuer von dem kleinen Elliott, der in seinem Gartenschuppen den Außerirdischen E.T. findet, kleine und große Kinder auf der ganzen Welt. Welche Erinnerungen hat Hauptdarsteller Henry Thomas an die Dreharbeiten? Im Interview zum Jubiläum erinnert er sich zurück.
Birgit Minichmayr kann "mit Fußball gar nichts anfangen". Nichtsdestotrotz wäre sie in "Das Netz - Spiel am Abgrund" beinahe als Fußballtrainerin vor der Kamera gestanden. Im Interview spricht die Schauspielerin über ihr "Anti-Ballgefühl", die WM in Katar und die Frage, wie korrekt Filme und Serien eigentlich sein müssen.
Von Ruhestand will David Hasselhoff nichts wissen. "Ich stehe erst am Anfang", sagt der 70-jährige Schauspieler und Sänger im Interview - und erklärt, was seine Agentenserie "Ze Network" damit zu tun hat.
In der spektakulären Netflix-Produktion "Im Westen nichts Neues" übernahm Felix Kammerer die Hauptrolle des jungen Soldaten Paul. Im Interview berichtet der 27-jährige Österreicher von seinem allerersten Drehtag, seinem Umgang mit dem omnipräsenten Horror und einer aufrüttelnden Zukunftsangst.
Er lehrte James Bond die Ironie - und blieb auch nach seiner Zeit als 007 ein wahrer Gentleman: Am 14. Oktober wäre Sir Roger Moore 95 Jahre alt geworden.
Vom englischen Königshaus hält Eisi Gulp nicht viel. Auch für Reality-TV, den Winter in Deutschland und die "brutalen Trampeltiere" unter seinen Fans hat der "Eberhofer"-Star wenig über, wie er im Interview anlässlich des 15-jährigen "Dahoam is Dahoam"-Jubiläums verrät. Stattdessen hoch im Kurs: Cannabis.
Collien Ulmen-Fernandes ist in der neuen Dokureihe "laut. stark. gleich. berechtigt." im Auftrag des ZDF unterwegs und untersucht das Frauenbild der vergangenen Jahrzehnte. Im Interview spricht sie über Genderklischees und verrät, warum ihr Vater all ihren "Partnern Werkzeugkoffer geschenkt" hat.
Werner Herzog revolutionierte in den 60er-Jahren mit magischen Bildern das deutsche Kino. Am 5. September wird der große Abenteurer unter den Regisseuren 80 Jahre alt.
Friedrich Mücke spielt in der Dramaserie "LIBERAME - Nach dem Sturm" einen Segler, der durch ein Flüchtlingsboot in Seenot in ein menschliches Dilemma gerät. Im Interview erklärt der Schauspieler, weshalb er den Konflikt "sagenhaft spannend" findet - und wie es um seine eigene Moral bestellt ist.
"Das Boot", "Die unendliche Geschichte", "Air Force One": Wolfgang Petersens Filme schrieben Geschichte. Nun ist der Regisseur im Alter von 81 Jahren in seiner Wahlheimat Los Angeles gestorben.
In der neuen Netflix-Serie "Kleo" mordet sich Jella Haase als Ex-Stasikillerin durch das Berlin nach dem Mauerfall. Ihre Erinnerungen an ihre Kindheit in der Hauptstadt teilt die 29-Jährige im Interview. Außerdem lässt sie ihrem Frust über die Wohnungsnot freien Lauf und spricht über die Zukunft des Kinos.
Ihr Leben endete so tragisch, wie es einst begann: Anne Heche, die als Kind missbraucht und von vielen Familienmitgliedern viel zu früh verlassen wurde, ist nach einem Autounfall verstorben. Sie wurde nur 53 Jahre alt.
Party-Stimmung nicht nur im Olymp, sondern weltweit: Arnold Schwarzenegger, der sich zuletzt hinreißend in einem Superbowl-Werbespot als Göttervater Zeus auf den Arm nahm, feiert am 30. Juli seinen 75. Geburtstag. Hinter ihm liegt ein steiniger Weg, der in der österreichischen Provinz begann.
Vor gut drei Jahren verstarb die wohl letzte deutsche Filmdiva im Alter von 76 Jahren. Am 26. Juli 2022 wäre Hannelore Elsner 80 Jahre alt geworden. Der Blick zurück auf eine Karriere, die viel wollte und - gerade in den späten Jahren - noch mehr bekam.

Impressum

Das Kinomodul der teleschau verbindet hochwertige Kritiken, Interviews, News und Trailer mit regionalen Kinodaten.

Die technische und inhaltliche Pflege übernimmt teleschau für Sie. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

teleschau - der mediendienst GmbH
Landsberger Straße 336
D-80687 München
Tel.: +49/89/143419-0
marketing@teleschau.de
Web: http://www.teleschau.de
Impressum: Impressum