Interviews und Portraits
Ohne Fleiß kein Preis: Für die Gesellschafts-Satire "The Square" hat Regisseur Ruben Östlund seinen Hauptdarsteller Claes Bang ordentlich ackern lassen: Zur Belohnung gab es einen Ausflug nach Cannes und die "Goldene Palme".
Er dreht mit Isabelle Huppert, Michael Haneke und Terrence Malick: Für Franz Rogowski könnte es beruflich derzeit nicht besser laufen. Macht das den 31-jährigen Schauspiel-Superstar auch glücklich? Schwierige Frage, findet er ...
Er lehrte James Bond die Ironie - und blieb auch nach seiner Zeit als 007 ein wahrer Gentleman: Roger Moore, der im Mai dieses Jahres verstarb, wäre am 14. Oktober 90 Jahre alt geworden.
Die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace ist längst ein internationaler Kinostar. In "What Happened To Monday" spielt sie gleich sieben Mal die Hauptrolle.
Ganz schön fies: Nach einem Gespräch mit Regisseur Denis Villeneuve kann man es noch weniger erwarten, bis "Blade Runner 2049" endlich ins Kino kommt. Am 5. Oktober ist es so weit.
Theaterikone, Oscarpreisträgerin, Großmutter und Arbeitstier - woher Judi Dench im Alter von 82 Jahren ihre Energie nimmt, verrät sie im Interview.
Sein Name wird wohl auf ewig mit dem Film "Das Boot" assoziiert werden. Dabei spielt Jürgen Prochnow (76) jede neue Rolle perfekt, auch die in dem Familiendrama "Leanders letzte Reise" (Start: 21.9.).
Im skandinavischen Coming-of-Age Film "Das Löwenmädchen" ist Wallander-Star Rolf Lassgård der Vater eines Mädchens, das unter einem seltenen Gendefekt leidet. Es ist am ganzen Körper - auch im Gesicht - so behaart wie eine Katze.
Einstiger US-Vize, ehemaliger Präsidentschaftskandidat, Klimaschützer: Al Gore nutzt seinen Einfluss für eine bessere Welt. Im Interview spricht der 69-Jährige über seinen neuen Film, die Gefahr Donald Trumps und darüber, was wir ändern müssen, um die Erde zu retten.
Seine Rollenauswahl macht er gerne mal von Hosen abhängig, kauft aber eigentlich lieber Damenkleider: Bill Nighy im Interview.
Werner Herzog revolutionierte in den 60er-Jahren mit magischen Bildern das deutsche Kino. Nun wird der große Abenteurer unter den Regisseuren 75 Jahre alt.
Im dramatischen Coming-of-Age-Drama "Tigermilch", das am 17. August in die Kinos kommt, spielt die 15-jährige Flora Li Thiemann eine taffe Großstadt-Göre. Es war bislang die forderndste Rolle für die junge Darstellerin, die schon einige Film-Erfahrungen gesammelt hat.
Man nennt ihn das Gesicht des deutschen Mumblecore. Aber eigentlich heißt er Peter Trabner. Ein Gespräch über Improvisation, unkonventionelle Typen und Lehrerinnen mit Menschenkenntnis.
Sie war eine der letzten großen Diven: Jetzt ist Schauspielerin Jeanne Moreau im Alter von 89 Jahren verstorben.
Andy Serkis, bekannt geworden als Gollum, ist seiner "Herr der Ringe"-Rolle längst entwachsen: Der Brite über Familie, CGI, sein Regiedebüt und - Affen ...

Impressum

Das Kinomodul der teleschau verbindet hochwertige Kritiken, Interviews, News und Trailer mit regionalen Kinodaten.

Die technische und inhaltliche Pflege übernimmt teleschau für Sie. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

teleschau - der mediendienst GmbH
Riesstraße 17
D-80992 München
Tel.: +49/89/143419-0
marketing@teleschau.de
Web: http://www.teleschau.de
Impressum: Impressum