Interviews und Portraits
Dwayne "The Rock" Johnson und Kevin Hart spielen in "Jumanji - Willkommen im Dschungel" (Kinostart: 21. Dezember) zwei Teenager in Männerkörpern. Im Interview benehmen sie sich auch so.
In "Ferdinand - Geht Stierisch ab" gibt Daniel Aminati sein Debüt als Synchronsprecher. Im Interview verrät er, wie er auf Anhieb die Hauptrolle ergatterte, warum Menschen Herdentiere sind und wie es in seinem Innersten aussieht.
Einst war sie die begehrteste Kinderdarstellerin Hollywoods. Doch im Gegensatz zu anderen Kollegen ist Dakota Fanning auch mit Anfang 20 noch gut im Geschäft.
In New York nahm Charlotte Gainsbourg ein Album auf, um den Tod ihrer Schwester zu verarbeiten, die 2013 aus einem Fenster stürzte. Was genau damals passierte, weiß die Sängerin und Schauspielerin noch immer nicht: "Ich muss damit leben, dass ich es nie erfahren werde."
Ob für Großproduktionen wie "Blade Runner 2049" oder einer deutschen Komödie wie "Whatever Happens": Die Niederländerin Sylvia Hoeks ist immer eine gute Wahl.
Nur wenige kennen sein Gesicht, aber wir alle kennen seine Musik: James Newton Howard lieferte die Soundtracks zu zahlreichen Hollywood-Blockbustern. Jetzt kommt der US-Amerikaner mit seinen Stücken für eine Konzerttour nach Deutschland.
Andrea Riseborough hat keinen einprägsamen Namen, aber ist ein großes Schauspieltalent. Mit ihrem neuen Film "Battle of the Sexes" (Start 23.11.) könnte die Britin groß rauskommen.
Misswahl-Titel, Militärausbildung und Mutterherz: Eigentlich ist es kein Wunder, dass Gal Gadot die perfekte Wonder Woman ist.
Der Film "Control" machte ihn bekannt, jetzt spielt Sam Riley in einer tollen BBC-Serie die Hauptrolle. Ein Gespräch über die Karriere des in Berlin lebenden Briten - und seine Deutschkenntnisse.
"Ich gehöre nicht zu den Schauspielern, die von sich behaupten, sie könnten alles spielen", sagt Julianne Moore. Wer sie im Kino sieht, kann das kaum glauben ...
Jella Haase kennen wohl die meisten als stark geschminkte Schülerin Chantal aus "Fack ju Göhte". Jetzt muss sie sich von der Rolle verabschieden.
Ohne Fleiß kein Preis: Für die Gesellschafts-Satire "The Square" hat Regisseur Ruben Östlund seinen Hauptdarsteller Claes Bang ordentlich ackern lassen: Zur Belohnung gab es einen Ausflug nach Cannes und die "Goldene Palme".
Er dreht mit Isabelle Huppert, Michael Haneke und Terrence Malick: Für Franz Rogowski könnte es beruflich derzeit nicht besser laufen. Macht das den 31-jährigen Schauspiel-Superstar auch glücklich? Schwierige Frage, findet er ...
Er lehrte James Bond die Ironie - und blieb auch nach seiner Zeit als 007 ein wahrer Gentleman: Roger Moore, der im Mai dieses Jahres verstarb, wäre am 14. Oktober 90 Jahre alt geworden.
Die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace ist längst ein internationaler Kinostar. In "What Happened To Monday" spielt sie gleich sieben Mal die Hauptrolle.

Impressum

Das Kinomodul der teleschau verbindet hochwertige Kritiken, Interviews, News und Trailer mit regionalen Kinodaten.

Die technische und inhaltliche Pflege übernimmt teleschau für Sie. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

teleschau - der mediendienst GmbH
Riesstraße 17
D-80992 München
Tel.: +49/89/143419-0
marketing@teleschau.de
Web: http://www.teleschau.de
Impressum: Impressum